Charles de PicciottoArchitekt BDA


Neubau Wohnhaus Newmans Park, Hamburg

Newmans Park, Hamburg

Auf dem ehemaligen Parkgrundstück stand zuvor ein Einfamilienhaus aus den 1970er Jahren. Der neue, eingeschossiger Baukörper mit einem Staffelgeschoss, entwickelt eine selbstbewusst geschlossene Fassade zur Straße, jedoch transparente Fassaden in die privaten Gartenzonen. Das Innere des Gebäudes gruppiert sich dreiseitig um die zentrale, zweigeschossige Halle mit dreiläufiger Treppe, lichtdurchflutet durch das hallengroße Glasoberlicht. Die Außenanlagen des rund 2.000 m2 großen Grundstücks wurden ebenfalls von den Architekten entworfen. Die Gartenanlage nimmt präzise auf die Aus- und Einwölbungen des kubischen Baukörpers Bezug. Es entstanden schmale, langgezogene Blickachsen mit überraschenden Aufweitungen an der Straße und im privaten Garten hinter dem Haus.

  • Projektart:

    Direktauftrag

  • Mitarbeit:

    C. de Picciotto,
    C. Schröder (Projektleitung)

  • Tragwerksplanung:

    amp Ingenieurbüro für
    Bauwesen, Hamburg

  • Auftraggeber:

    Privat

  • Bauvolumen:

    LP 1 bis 9 HOAI

  • BGF:

    550qm

  • Bearbeitung:

    2012 - 2013

  • Fotos:

    Klaus Frahm, Hamburg