Charles de PicciottoArchitekt BDA


Neubau Gästehaus Falkenstein, Hamburg

Falkenstein, Hamburg

Auf einem parkähnlichen Grundstück im Westen Hamburgs, wurde am Ufer eines künstlichen Teiches ein Gästehaus mit drei Räumen erstellt. Die drei Räume wurden unter eine gemeinsamen Satteldach angeordnet, der Zugang in den jeweiligen Raum erfolgt jeweils direkt vom Außenraum. Etwas höher am Elbhang gelegen, wird die Anlage durch eine Remise ergänzt.

In Anlehnung an die gestalterische Ruhe der traditionellen japanische Architektur, sowie der ausschließlichen Verwendung authentischer Baustoffe, wurde mit dem sorgfältig angelegten Park, dem Teich und den Bauten auf dem Areal ein Ort der Besinnung geschaffen.

  • Projektart:

    Direktauftrag

  • Mitarbeit:

    C. de Picciotto, S. Kazemi
    (Projektleitung), H. Hinrichs

  • Landschaftsplanung:

    Reiner Mertins, Hamburg

  • Tragwerksplanung:

    Assmann Beraten Planen

  • Auftraggeber:

    Privat

  • Bauvolumen:

    LP 1 bis 9 HOAI

  • BGF:

    100qm

  • Bearbeitung:

    2013 - 2014

  • Fotos:

    Klaus Frahm, Hamburg