Charles de PicciottoArchitekt BDA


Hühnerposten-Areal Hamburg

Hühnerposten-Areal Hamburg

Zwischen dem Hamburger Hauptbahnhof und der hoch frequentierten Amsinckstraße (90.000 PKW / Tag) sollte ein sichelförmiges Grundstück entlang der Hauptgleisanlagen bebaut werden. Neben Büronutzungen sollten zwei Hotelbauten vorgesehen werden. Aus dem belasteten Ort resultierend wurde ein Entwurfskonzept entwickelt, das mit einer starken Randbebauung eine ruhige Plaza schafft, die dem unwirtlichen umgebenden Ort eine völlig neue Identität gibt.

Hochbaulicher Einladungswettbewerb nach GRW, Ankauf

  • Entwurf:

    Charles de Picciotto in
    Arbeitsgemeinschaft mit Lars Wittorf

  • Mitarbeit:

    C.de Picciotto, L.Wittorf, S.Meyer

  • Landschaftsplanung:

    Bertel Bruun, Hamburg

  • Auftraggeber:

    Sigma GmbH & Co. KG

  • BGF:

    105.000qm

  • Bearbeitung:

    2001

  • Modell:

    Petrelli und Monkenbusch, Hamburg

  • Fotos:

    Jochen Stüber, Hamburg