Charles de PicciottoArchitekt BDA


Philips Headquarters, Sechslingspforte Hamburg

Philips Headquarters, Sechslingspforte Hamburg

Die weit über Hamburg verteilten Mitarbeiter der Firma Philips sollten in einem Neubau an zentraler Stelle in Hamburg eine neue gemeinsame Heimat finden. Das Grundstück an der Sechslingspforte spiegelt aus Schicht des Entwurfsverfassers die Dynamik des Unternehmens in Idealer Weise dar. So entstand in logischer Abfolge ein Baukörper, der dynamisch in die Weite strahlt und zeitgleich durch die Konfiguration zweier gegenläufiger Hochhausscheiben in sich ruht und einen konzentrierten Kern bildet.

Hochbaulicher Einladungswettbewerb n. GRW

  • Bearbeitung und Einreichung:

    de Picciotto und Wittorf Architekten BDA

  • Entwurf:

    Charles de Picciotto

  • Mitarbeit:

    C.de Picciotto, L.Wittorf,
    M.Krenz, S.Meyer, N.Schröder

  • Auftraggeber:

    ECE, Hamburg

  • Bauvolumen:

    LP 1 bis 2 HOAI

  • BGF:

    28.000qm

  • Bauvolumen:

    2.916.000 Euro

  • Bearbeitung:

    2005

  • Perspektiven:

    Walter Gebhardt, Hamburg

  • Modell:

    Petrelli und Monkenbusch, Hamburg

  • Fotos:

    Jochen Stüber, Hamburg